Deutsch Englisch Spanisch Französisch

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

 

Der Veranstalter der "Internationalen Edelmetall- & Rohstoffmesse" ist gleichzeitig der Betreiber dieser Webseite, die GS Management GmbH Co. & KG, Rodaer Str. 21c in 07806 Neustadt an der Orla (im folgenden "Edelmetallmesse", "Edelmetallmesse.com" oder "Autor" genannt).

 

 

1. Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.


2. Die Veranstaltung

Die Veranstaltung ist eine Fachmesse für Edelmetalle und Rohstoffe zu Anlagezwecken und findet einmal im Jahr, an zwei Messtagen statt. Sie steht jedem Besucher offen.

 

3. Eintrittspreise

Der reguläre Eintrittspreis ist kostenpflichtig und beträgt pro Veranstaltungstag 10 Euro, inklusive deutscher Umsatzsteuer in Höhe von 19% (Jahr 2016). Der ermäßigte Satz für Schüler, Studenten und Rentner beträgt 5 Euro, inklusive deutscher Umsatzsteuer. Kinder unter 16 Jahren haben freien Zugang zur Veranstaltung. In 2016 findet kein Vorverkauf statt. Eintrittskarten sind nur an der Tageskasse erhältlich.

 

3.1. Kostenfreier Zutritt: per Gutschein

Aussteller können beim Veranstalter ein begrenztes Kontingent an Gutscheinen abfordern. Ein aktueller Gutschein berechtigt den Besitzer diesen an der Tageskasse in eine kostenfreie Tageskarte zu tauschen. Ein Gutschein ist nicht bar einlösbar und nicht auf einen anderen Messetag übertragbar. Es besteht ferner kein Umtauschrecht und keinerlei Einlösepflicht seitens des Veranstalters. Sofern eine Freikarte, aus welchen Gründen auch immer, nicht einlösbar ist, können gegenüber dem Veranstalter keinerlei Ersatz- oder Regressansprüche jeglicher Art (beispielsweise in Form von Fahrt-, Übernachtungs- oder Stornierungskosten) geltend gemacht werden.


3.2. Kostenfreier Zutritt: per Registrierung

Die Registrierung über die Messe-Webseite im Vorfeld der Messe ist ein freiwilliges, kostenfreies und unverbindliches Angebot des Veranstalters, das jederzeit ohne Angaben von Gründen, ganz oder teilweise, vom Veranstalter ausgesetzt werden kann. Tritt ein solcher Fall im Vorfeld oder an den Messetagen ein, bestehen keinerlei Ersatz- oder Regressansprüche jeglicher Art (beispielsweise in Form von Fahrt-, Übernachtungs- oder Stornierungskosten) gegenüber dem Veranstalter. Das an der Tageskasse vorzulegende (ausgedruckte) Registrierungsformular ist nur einmal verwendbar, es ist nicht bar einlösbar und nicht auf eine andere Person oder auf einen anderen Messetag übertragbar. Es besteht kein Umtauschrecht und keinerlei Einlösepflicht seitens des Veranstalters. (Die bei der Registrierung hinterlegten Kontaktdaten werden im Folgejahr automatisch in den Messe-Newsletter übernommen und können dann vom Nutzer per Newsletter-Abmeldung ausgetragen und somit gelöscht werden.)

 

4. Rahmenprogramm

Der Veranstalter bietet, parallel zur Messe, ein zusätzliches Rahmenprogramm, bestehend aus Vorträgen, Podiumsdiskussionen und Worksshops an. Die Vorträge finden gleichzeitig auf mehreren Bühnen in der Messehalle statt. Die Bühnen sind für jeden Messebesucher frei zugänglich, jedoch stehen Sitz- oder Stehplätze nur begrenzt zur Verfügung. Es besteht generell kein Anspruch auf eine Teilnahme am Rahmenprogramm oder auf einen Sitz-/Stehplatz. Programm-Änderungen jederzeit vorbehalten!


5. Werbung

Werbung jeder Art, insbesondere die Verteilung von Werbedrucksachen und die Ansprache von Besuchern, ist nur den Ausstellern innerhalb ihres eigenen Standes gestattet. Eine abweichende Regelung gilt für offizielle Sponsoren bzw. Messepartner. Nicht-Ausstellern und Messebesuchern ist es grundsätzlich nicht gestattet, Werbedrucksachen oder Werbung in sonstiger Form in der Messehalle oder auf dem Gelände des MVG Museums auszulegen oder zu verteilen. Gleiches gilt für die Ansprache von Besuchern. Bei Zuwiderhandlungen kann der Veranstalter oder der Verpächter, der MVG Museum, ein sofortiges Hausverbot aussprechen bzw. eine kostenpflichtige Entsorgung in Auftrag geben. Die Kosten werden dem Verursacher in Rechnung gestellt. Weitere rechtliche Schritte vorbehalten!


6. Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, auf der Webseite und in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Bilder, Grafiken, Logos, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Bilder, Grafiken, Logos, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine generelle Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Logos, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

 

7. Bild-, Film- und Tonaufnahmen

In den Räumen der Messehalle ist es grundsärtzlich nicht gestattet, an den Veranstaltungstagen Bild-, Film- oder Tonaufnahmen von der Messe selbst oder vom Rahmenprogramm aufzunehmen. Ausnahmen können beim Veranstalter schriftlich beantragt werden, die von ihm im positiven Fall schriftlich bestätigt werden. Die Bild-, Film- oder Tonaufnahmen außerhalb der Messeräume, beispielsweise von der Messehalle selbst oder vom Gelände des MVG Museums, unterliegen den Bestimmungen des Hallenverpächters, dem MVG Museum.


8. GEMA

Die GEMA-Gebühren, die infolge von Standnutzung oder vom Vortragenden während des Rahmenprogramms entstehen, sind vom Aussteller bzw. vom Referenten selbst zu tragen. Die entsprechende Genehmigung ist zuvor eigenständig bei der GEMA einzuholen. In folgenden Fällen müssen Sie als Aussteller Kontakt zur GEMA aufnehmen: beim Einsatz von Musik vom Band, Schallplatte, Kassette oder CD, bei Vorführung von Tonfilmen oder Videos mit Musik, oder wenn sie einem AV- oder TV-Medium angehören. GEMA, Postfach 101753, 70015 Stuttgart, Telefon 0711/22526.


9. Bewirtung

Die Bewirtung der Messebesucher und Aussteller erfolgt ausschließlich über die Messe-Gastronomie. Das Mitbringen und der Verzehr eigener Speisen und Getränken in die Messehalle ist grundsätzlich verboten. An einem Messestand dürfen Messebesucher und Interessenten lediglich mit einen kleinem Getränk und einem Snack bzw. kleinen Süßigkeiten bewirtet werden.

 

10. Rauchverbot

In der Ausstellungshalle ist das Rauchen strengstens untersagt!


11. Hausordnung
Die Ausstellungsleitung übt das Hausrecht im gesamten Ausstellungsgelände aus. Sie ist jedoch der Hausordnung des Verpächters der Messehallen, dem MVG Museum, untergeordnet.

 

12. Sicherheit

Es ist generell untersagt die Veranstaltung mit Schusswaffen oder sonstigen Waffen zu betreten. Bei einem Verstoß sind wir als Veranstalter verpflichtet, die entsprechenden Behörden und den Hallenverpächter, dem MVG Museum, zu informieren. Zivil- und/oder strafrechtliche Schritte können die unmittelbare Folge für den Verursacher sein. Wir als Veranstalter behalten uns das Recht vor, bei einem direkten oder indirekten Schaden für unsere Veranstaltung, die entsprechenden Kosten dem Verursacher in Rechnung zu stellen.

 

13. Tiere

Die Hausordnung des Verpächters der Messehallen, die MVG Museum, untersagt die mitbringen von Tieren jeglicher Art. Dies betrifft sowohl Aussteller, als auch Besucher sowie Referenten der Veranstaltung. Ausnahmen stellen lediglich Blinten- oder Polizeihunde dar.

 

14. Newsletter

Der Veranstalter bietet einen deutschsprachigen Newsletter an, über den Interessenten bzw. ehemalige Messebesucher aktuelle Informationen Rund um die diesjährige Veranstaltung erhalten. Der Newsletter wird kostenlos versendet. Eine An- oder Abmeldung kann jederzeit in der Rubrik "Infos für Besucher >> "Newsletter" erfolgen.

 

15. Erweiterte Bedingungen für Aussteller

Für Interessenten, die auf der Messe ausstellen möchten, gelten erweiterte Allgemeine Geschäftsbedingungen, die bei der Abforderung der Anmeldeunterlagen schriftlich beiliegen. Bestätigte Aussteller können diese AGB jederzeit in Ihrem Login-Bereich abrufen. 

 

16. Verwirkungsklausel
Ansprüche gegen den Veranstalter, die nicht spätestens 2 Wochen nach Schluss der Ausstellung schriftlich geltend gemacht werden, sind verwirkt.

 

17. Nichtigkeit einzelner Vertragsbedingungen und Erfüllungsort

Sollten einzelne dieser Vertragsbedingungen nichtig sein, so wird die Wirksamkeit der anderen davon nicht berührt. Erfüllungsort für alle Verpflichtungen ist Neustadt an der Orla.


18. Erfüllungsort und Gerichtsstand
Der Erfüllungsort und Gerichtsstand für Vertragspartner ist Neustadt an der Orla. Wir behalten uns das Recht vor, diese AGB's, jederzeit und ohne Vorankündigung, der geltenden Rechtsprechung anzupassen.

 

 


Neustadt (Orla), den 01. Januar 2016